PTA-News: Deutsche Industrie REIT-AG: Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) schließt erfolgreich wesentlichen Anschlussmietvertrag

Potsdam (pta006/02.06.2021/06:55) - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) schließt erfolgreich wesentlichen Anschlussmietvertrag mit Tochtergesellschaft der Volkswagen OTLG bei Hannover ab und generiert künftig durch relevante Mietvertragsoptimierungen insgesamt zusätzliche Mieteinnahmen von rd. EUR 2,2 Mio. p.a.

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Potsdam (pta006/02.06.2021/06:55) - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) schließt erfolgreich wesentlichen Anschlussmietvertrag mit Tochtergesellschaft der Volkswagen OTLG bei Hannover ab und generiert künftig durch relevante Mietvertragsoptimierungen insgesamt zusätzliche Mieteinnahmen von rd. EUR 2,2 Mio. p.a.

Die Deutsche Industrie REIT-AG hat Verhandlungen über einen Anschlussmietvertrag eines laufenden Mietvertrages erfolgreich abgeschlossen. Die 100%ige Tochtergesellschaft der Volkswagen OTLG, die ZENDA Dienstleistungen GmbH, mietet künftig mit rd. 19.175 m² die gesamten ausgewiesenen Lagerflächen der Logistikliegenschaft in Wedemark. Das Objekt in der Industriestraße 44 wurde Ende 2019 durch die Deutsche Industrie REIT-AG mit einer kurzen Mietvertragsrestlaufzeit von nur rd. 0,4 Jahren erworben. Der damalige Mieter Volkswagen AG war zu diesem Zeitpunkt bereits langjährig durchgehend, jedoch stets mit relativ kurzen Mietvertragslaufzeiten, in dem Objekt angemietet.

Die Immobilie verfügt neben einer direkten Anbindung an die nahe Autobahn A7, adäquater Andienungsmöglichkeiten über eine Vielzahl an Rampen und Toranlagen ebenso über einen eigenen Gleisanschluss mit ebenerdigen Be- und Entlademöglichkeiten im Inneren des Gebäudes.

Die ZENDA Dienstleistungen GmbH sichert zusammen mit der direkten Muttergesellschaft Volkswagen OTLG und ihren insgesamt rund 2.900 Mitarbeitern die Versorgung der Servicepartnerbetriebe der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT und ŠKODA mit originalen Ersatzteilen, Zubehör und Werkstattausrüstung. Die ZENDA Dienstleistungen GmbH hat sich langfristig an den Standort Wedemark gebunden.

Zusätzlich konnte die Deutsche Industrie REIT-AG an acht weiteren Standorten, die rd. 17 % der Gesamtmietfläche ausmachen, relevante Vertragsverlängerungen umsetzen sowie neue Mietverträge zu guten Konditionen abschließen. Neben dem Standort Wedemark betrifft dies die Objekte Bad Salzdetfurth, Wildau, Schwerin, Schortens, Mönchweiler, Oebisfelde, Oberding sowie Wesel.

Die Vertragsoptimierungen durch Vertragsverlängerungen und den Abschluss neuer Mietverträge basieren auf einer Gesamtmietfläche von rd. 74.000 m². Rund 43.000 m² konnten hierbei mit einer Mietvertragslaufzeit von mindestens 5 Jahren vermietet werden. Neben dem erfolgreichen Vertragsabschluss in Wedemark konnte auch in Wildau für eine Gesamtmietfläche von 8.700 m² eine attraktive Vertragsverlängerung erzielt werden, die sich durch eine WALT von über sechs Jahren und eine Mietpreiserhöhung von rd. 20 % auszeichnet. Die größte Mietpreissteigerung wurde mit 221 % für eine Gesamtmietfläche von rd. 500 m² in Wesel realisiert. Des Weiteren konnte u.a. in Schwerin eine attraktive Mietvertragsverlängerung mit einer Mietvertragslaufzeit von sechs Jahren und einer Mietpreissteigerung von 20 % für eine Gesamtmietfläche von rd. 10.800 m² umgesetzt werden.

Insgesamt werden künftig durch die nachhaltigen Mietvertragsverlängerungen sowie durch den Abschluss neuer Mietverträge an den neun Standorten der Deutsche Industrie REIT-AG zusätzliche Mieteinnahmen von rd. EUR 2,2 Mio. p.a. generiert.

Über die Deutsche Industrie REIT-AG

Die Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Light Industrial Immobilien in Deutschland. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern, auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren- bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz.

Die Aktie notiert im regulierten Markt der Börse Berlin und im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Gesellschaft hat seit Anfang des Jahres 2018 den Status eines REIT ("real estate investment trust") und die damit verbundene Ertragssteuerbefreiung.

(Ende)

Aussender: Deutsche Industrie REIT-AG
Adresse: August-Bebel-Str. 68, 14482 Potsdam
Land: Deutschland
Ansprechpartner: René Bergmann
Tel.: +49 331 740 076 535
E-Mail: rb@deutsche-industrie-reit.de
Website: www.deutsche-industrie-reit.de

ISIN(s): DE000A2G9LL1 (Aktie), DE000A2GS3T9 (Anleihe), DE000A2YNQU1 (Anleihe)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210602006 ]

Back